Workshop zur Geschichte der Deutschen in Rumänien (1933-1938) am 25./26. September 2019 in Klausenburg

Internationale Tagung

Von der „Selbsthilfe“ zur Fremdsteuerung

Zur politischen Geschichte der Deutschen in Rumänien 1933–1938

25.–26. September 2019
Cluj-Napoca/Klausenburg, Rumänien, Haus der Religionsfreiheit, B-dul 21 Decembrie Nr. 14

Veranstalter: Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München (IKGS), München; Institut für die Erforschung nationaler Minderheiten/Institutul pentru Studierea Problemelor Minorităților Naționale (ISPMN), Cluj-Napoca/Klausenburg; Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde (AKSL), Heidelberg und Sibiu/Hermannstadt.

 

Konzept der Tagung
Programm