Internationale Tagung Migration und Identität im rumänischen Kulturraum. Multidisziplinäre Zugänge.

Die Tagung wird vom 23.-25. Mai 2019 an der „Lucian-Blaga“-Universität Sibiu/Hermannstadt stattfinden.

Die AKSL-Sektion Zeitgeschichte beteiligt sich bei Organisation, Vorbereitung und Durchführung der Tagung als Mitveranstalter.

Veranstalter:
Rumänische Akademie, Zweigstelle Iași/Jassy (A. Philippide Institut für rumänische Philologie, Institut für Archäologie, A. D. Xenopol Institut für Geschichte, Gh. Zane Institut für Wirtschafts- und Sozialforschung); Zentrum für die Erforschung von Kulturerbe und soziokultureller Geschichte / „Lucian Blaga“-Universität Sibiu/Hermannstadt; Fakultät für Sprachwissenschaften des Universitätszentrums Nord Baia Mare; Institut für donauschwäbische Geschichte und Landeskunde Tübingen; Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas an der Ludwig-Maximilians-Universität München; Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde e. V.

Hier geht es zum Programm:
http://conferences.ulbsibiu.ro/miro/sibiu/de/program.html